Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen Test
Unsere Produkte unter der Vielzahl an analysierten Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen!

Unsere Redaktion begrüßt Sie als Kunde zum großen Vergleich. Wir als Seitenbetreiber haben es uns zum Ziel gemacht, Verbraucherprodukte verschiedenster Art ausführlichst zu analysieren, dass Sie zu Hause ohne Probleme der Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen gönnen können, der Sie als Kunde kaufen möchten. Damit unsere Ergebnisse möglichst neutral sind, holen wir unterschiedlichste Vergleichsfaktoren in die Testergebnisse ein. Alle Infos diesbezüglich sehen Sie als Leser bei der zugehörigen Page, die im Menü hinzugefügt ist.
Um Ihnen die Wahl des perfektes Produktes ein klein wenig leichter zu machen, hat unser Team auch noch den Testsieger ausgewählt, welcher zweifelsfrei unter all den Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen enorm auffällig ist - insbesondere der Faktor Preis-Leistung. Trotz der Tatsache, dass dieser Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen ohne Zweifel einen etwas erhöhten Preis im Vergleich zu den Konkurrenten hat, findet sich dieser Preis auf jeden Fall in Punkten Ausdauer und Qualität wider.

Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen - Der Vergleichssieger unter allen Produkten

  • Enthält Milchsäure
  • zur Regulierung des Scheidenmilieus
  • Frei von Vaseline, Paraffin und anderen Fetten
  • Pzn: 00003435

Welche Kauffaktoren es beim Kauf seiner Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen zu beachten gibt

Außerdem hat unsere Redaktion zudem Stichpunkte als Kaufhilfe aufgestellt - Damit Sie zu Hause unter allen Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen der Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen finden können, die perfekt zu Ihrer Person passen wird! seine Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen sollte natürlich zu 100% zu Ihnen als Käufer passen, damit Sie zu Hause anschließend bloß nicht enttäuscht sind.

  • Enthält Milchsäure
  • zur Regulierung des Scheidenmilieus
  • Frei von Vaseline, Paraffin und anderen Fetten
  • Pzn: 00003435

  • Frauen, die zu wiederholten Scheideninfektionen neigen, können mit Milchsäure-Bakterien oder Milchsäure ein gesundes und damit abwehrstarkes Scheidenmilieu wiederherstellen bzw. aufrechterhalten und somit selbst dazu beitragen, Scheideninfektionen vorzubeugen.
  • Präparate mit Milchsäure sind sinnvoll, wenn in der Scheide noch ausreichend Milchsäure-Bakterien vorhanden sind, und die noch vorhandene Scheidenflora durch Ansäuerung unterstützt werden soll. Die Anwendung von Milchsäure-Bakterien ist sinnvoll, wenn die Scheidenflora nachhaltig gestört ist und wieder aufgebaut werden soll.
  • Vagisan Milchsäure sind Vaginalzäpfchen, die ein Milchsäure-Natriumlactat-Gemisch enthalten. Sie werden zur Erhaltung und Wiederherstellung eines natürlichen Säurewertes (pH-Wert) in der Scheide angewandt. Dieser liegt normalerweise bei 3,8 bis 4,4.
  • Mit Vagisan Milchsäure erfolgt eine schnelle und effektive Ansäuerung des Scheidenmilieus mit Angleichung an den normalen pH-Wert der Scheide. So werden auch alkalische Körperflüssigkeiten wie Blut oder Sperma (deren pH-Wert jeweils über 7 liegt) rasch „aufgefangen“.
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

  • Frauen, die zu wiederholten Scheideninfektionen neigen, können mit Milchsäure-Bakterien oder Milchsäure ein gesundes und damit abwehrstarkes Scheidenmilieu wiederherstellen bzw. aufrechterhalten und somit selbst dazu beitragen, Scheideninfektionen vorzubeugen.
  • Präparate mit Milchsäure sind sinnvoll, wenn in der Scheide noch ausreichend Milchsäure-Bakterien vorhanden sind, und die noch vorhandene Scheidenflora durch Ansäuerung unterstützt werden soll. Die Anwendung von Milchsäure-Bakterien ist sinnvoll, wenn die Scheidenflora nachhaltig gestört ist und wieder aufgebaut werden soll.
  • Vagisan Milchsäure sind Vaginalzäpfchen, die ein Milchsäure-Natriumlactat-Gemisch enthalten. Sie werden zur Erhaltung und Wiederherstellung eines natürlichen Säurewertes (pH-Wert) in der Scheide angewandt. Dieser liegt normalerweise bei 3,8 bis 4,4.
  • Mit Vagisan Milchsäure erfolgt eine schnelle und effektive Ansäuerung des Scheidenmilieus mit Angleichung an den normalen pH-Wert der Scheide. So werden auch alkalische Körperflüssigkeiten wie Blut oder Sperma (deren pH-Wert jeweils über 7 liegt) rasch „aufgefangen“.
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

  • Frauen, die zu wiederholten Scheideninfektionen neigen, können mit Milchsäure-Bakterien oder Milchsäure ein gesundes und damit abwehrstarkes Scheidenmilieu wiederherstellen bzw. aufrechterhalten und somit selbst dazu beitragen, Scheideninfektionen vorzubeugen.
  • Die Anwendung von Milchsäure-Bakterien ist sinnvoll, wenn die Scheidenflora nachhaltig gestört ist und wieder aufgebaut werden soll. Präparate mit Milchsäure sind sinnvoll, wenn in der Scheide noch ausreichend Milchsäure-Bakterien vorhanden sind, und die noch vorhandene Scheidenflora durch Ansäuerung unterstützt werden soll.
  • Führen Sie eine Vaginalkapsel täglich abends vor dem Schlafengehen tief in die Scheide ein. Die Anwendung sollte über einen Zeitraum von 8-10 Tagen erfolgen. Falls erforderlich, kann Vagisan Milchsäure-Bakterien auch über einen längeren Zeitraum angewandt werden.
  • Vagisan Milchsäure-Bakterien ist frei von Konservierungsmitteln, Gelatine und anderen tierischen Bestandteilen.
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

  • Enthält Milchsäure
  • Zur Regulierung des Scheidenmilieus
  • Freiverkäuflich
  • PZN: -161714
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

  • wirkt gegen Jucken, Brennen und unangenehmen Geruch
  • bringt den pH-Wert ins Gleichgewicht
  • normalisiert die Vaginalflora
  • im praktischen Hygiene-Applikator
  • kondomverträglich - ohne Konservierungsmittel - ohne Parfum

  • Original-Doppelpack von primeservice24 - nur echt mit dem "primeservice24 - Siegel"

  • Enthalten eine Kombination von natürlichen Duftstoffen, die ein langanhaltendes Frischegefühl sichern
  • Die unangenehme Gerüche in der Scheide neutralisieren
  • Der enthaltenen Milchsäure schützen die Zäpfchen vor schädlichen Bakterien und Infektionen
  • Das natürliche biologische Gleichgewicht in der Scheide

  • Vermindert unangenehmen Geruch und Ausfluss
  • Sofortige Linderung
  • Verbessert die Vaginalflora und optimiert den pH-Wert
  • Basierend auf natürlichen Inhaltsstoffen

  • Enthält Milchsäure
  • zur Regulierung des Scheidenmilieus
  • Frei von Vaseline, Paraffin und anderen Fetten
  • Pzn: 00003435

  • Frauen, die zu wiederholten Scheideninfektionen neigen, können mit Milchsäure-Bakterien oder Milchsäure ein gesundes und damit abwehrstarkes Scheidenmilieu wiederherstellen bzw. aufrechterhalten und somit selbst dazu beitragen, Scheideninfektionen vorzubeugen.
  • Präparate mit Milchsäure sind sinnvoll, wenn in der Scheide noch ausreichend Milchsäure-Bakterien vorhanden sind, und die noch vorhandene Scheidenflora durch Ansäuerung unterstützt werden soll. Die Anwendung von Milchsäure-Bakterien ist sinnvoll, wenn die Scheidenflora nachhaltig gestört ist und wieder aufgebaut werden soll.
  • Vagisan Milchsäure sind Vaginalzäpfchen, die ein Milchsäure-Natriumlactat-Gemisch enthalten. Sie werden zur Erhaltung und Wiederherstellung eines natürlichen Säurewertes (pH-Wert) in der Scheide angewandt. Dieser liegt normalerweise bei 3,8 bis 4,4.
  • Mit Vagisan Milchsäure erfolgt eine schnelle und effektive Ansäuerung des Scheidenmilieus mit Angleichung an den normalen pH-Wert der Scheide. So werden auch alkalische Körperflüssigkeiten wie Blut oder Sperma (deren pH-Wert jeweils über 7 liegt) rasch „aufgefangen“.
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

  • Frauen, die zu wiederholten Scheideninfektionen neigen, können mit Milchsäure-Bakterien oder Milchsäure ein gesundes und damit abwehrstarkes Scheidenmilieu wiederherstellen bzw. aufrechterhalten und somit selbst dazu beitragen, Scheideninfektionen vorzubeugen.
  • Präparate mit Milchsäure sind sinnvoll, wenn in der Scheide noch ausreichend Milchsäure-Bakterien vorhanden sind, und die noch vorhandene Scheidenflora durch Ansäuerung unterstützt werden soll. Die Anwendung von Milchsäure-Bakterien ist sinnvoll, wenn die Scheidenflora nachhaltig gestört ist und wieder aufgebaut werden soll.
  • Vagisan Milchsäure sind Vaginalzäpfchen, die ein Milchsäure-Natriumlactat-Gemisch enthalten. Sie werden zur Erhaltung und Wiederherstellung eines natürlichen Säurewertes (pH-Wert) in der Scheide angewandt. Dieser liegt normalerweise bei 3,8 bis 4,4.
  • Mit Vagisan Milchsäure erfolgt eine schnelle und effektive Ansäuerung des Scheidenmilieus mit Angleichung an den normalen pH-Wert der Scheide. So werden auch alkalische Körperflüssigkeiten wie Blut oder Sperma (deren pH-Wert jeweils über 7 liegt) rasch „aufgefangen“.
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

  • Frauen, die zu wiederholten Scheideninfektionen neigen, können mit Milchsäure-Bakterien oder Milchsäure ein gesundes und damit abwehrstarkes Scheidenmilieu wiederherstellen bzw. aufrechterhalten und somit selbst dazu beitragen, Scheideninfektionen vorzubeugen.
  • Die Anwendung von Milchsäure-Bakterien ist sinnvoll, wenn die Scheidenflora nachhaltig gestört ist und wieder aufgebaut werden soll. Präparate mit Milchsäure sind sinnvoll, wenn in der Scheide noch ausreichend Milchsäure-Bakterien vorhanden sind, und die noch vorhandene Scheidenflora durch Ansäuerung unterstützt werden soll.
  • Führen Sie eine Vaginalkapsel täglich abends vor dem Schlafengehen tief in die Scheide ein. Die Anwendung sollte über einen Zeitraum von 8-10 Tagen erfolgen. Falls erforderlich, kann Vagisan Milchsäure-Bakterien auch über einen längeren Zeitraum angewandt werden.
  • Vagisan Milchsäure-Bakterien ist frei von Konservierungsmitteln, Gelatine und anderen tierischen Bestandteilen.
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

  • Enthält Milchsäure
  • Zur Regulierung des Scheidenmilieus
  • Freiverkäuflich
  • PZN: -161714
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

  • wirkt gegen Jucken, Brennen und unangenehmen Geruch
  • bringt den pH-Wert ins Gleichgewicht
  • normalisiert die Vaginalflora
  • im praktischen Hygiene-Applikator
  • kondomverträglich - ohne Konservierungsmittel - ohne Parfum

Rangliste unserer favoritisierten Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen

Hier finden Sie als Käufer die Liste der Favoriten von Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen, wobei der erste Platz den oben genannten TOP-Favorit darstellen soll. Alle der im Folgenden gezeigten Vagisan Milchsäure Vaginalzäpfchen sind direkt im Internet im Lager und somit innerhalb von maximal 2 Werktagen bei Ihnen.